Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und IAEA besprechen Vorbereitung auf Bewertungsmissionen der Agentur

Gesellschaft 20.09.2017 | 17:20

WIEN, 20. September (BelTA) – Die Vorbereitung auf die Durchführung der Bewertungsmissionen der IAEA wurde heute beim Treffen des Vizeenergieministers von Belarus, Michail Michadjuk, mit dem Vize-Generaldirektor der IAEA – Direktor des Departements für Kernenergiewirtschaft, Michail Tschudakow, am Rande der 61. Sitzung der Generalkonferenz der Agentur in Wien besprochen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Während des Treffens wurden der Bau des Belarussischen AKW, Ergebnisse der Missionen und Besuche der IAEA-Experten sowie die Vorbereitung auf die Bewertungsmissionen der Agentur ausführlich erörtert, die vor der AKW-Inbetriebnahme geplant sind.

Michail Tschudakow unterstrich das Interesse der IAEA an der weiteren Zusammenarbeit mit Belarus im Bereich Entwicklung der Kernenergieinfrastruktur sowie betonte die Offenheit von Belarus und die Bereitschaft der Agentur zur Leistung der Unterstützung.

Die Seiten schnitten Fragen der Strategie des Umgangs mit Atomabfällen ab und besprachen Pläne zur Kooperation zu diesem Thema.

Belarus wird die nächste IAEA-Mission im März 2018 empfangen.

Die Sitzung der Generalkonferenz wird bis zum 22. September dauern. Im Rahmen der Konferenz wird die Ausstellung des Belarussischen Atomkraftwerkes „Kernkraftprogramm von Belarus: Priorität-Sichserheit“ präsentiert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk