Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Das Jahr der kleinen Heimat wird in belarussischen Medien ein Großthema sein

Gesellschaft 19.03.2018 | 11:24

MINSK, 19. März (BelTA) – Das belarussische Informationsministerium hat einen Plan entwickelt, nach dem über alle Veranstaltungen und Aktionen im Jahr der kleinen Heimat 2018 in den Medien berichtet wird.

Laut Pressemitteilung des Ressortministeriums werden sich staatliche Medien sehr aktiv an der Umsetzung dieses Plans beteiligen. Es werden thematische Beiträge in der Presse, auf landesweiten und regionalen Rundfunkkanälen und im Fernsehen vorbereitet.

Das Verlagshaus „Zwjasda“ hat in Kooperation mit Gebietsregierungen und der öffentlichen Vereinigung „Belaja Rus“ mehrere Sonderprojekte geplant - „Dörfer, die verschwinden – die letzten Einwohner“, „Land, wo ich lebe“, „Handlungsorte“ und „Reise der Patrioten.“

Die Zeitung „SB. Belarus heute“ veröffentlicht eine Reihe mit dem Titel „Anziehung des Landes“ - im Mittelpunkt stehen kreative belarussische Schriftsteller, Musiker, Maler und Unternehmer, die in ihrer kleinen Heimat interessante Projekte verwirklichen.

Über die kleine Heimat belarussischer Künstler und Kulturschaffender erzählen die Belarussische Fernseh- und Rundfunkgesellschaft, der Zweite Fernsehkanal und die ZAO „Stolitschnoje telewidenie“ (Hauptstadt-TV).

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk