Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kirgisistan ratifiziert GUS-Abkommen zur Informationssicherheit

Gesellschaft 13.03.2018 | 15:42
Soornbay Jeenbekov
Soornbay Jeenbekov

BISCHKEK, 13. März (BelTA-Kabar) – Der kirgisische Präsident, Soornbay Jeenbekov, hat das Gesetz „Über die Ratifikation des Kooperationsabkommens der Mitgliedstaaten der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten im Bereich Informationssicherheit“ unterzeichnet, das am 20. November 2013 in Sankt Petersburg signiert wurde. Das berichtet die Abteilung für Informationspolitik des Apparats des Präsidenten.

Das Kooperationsabkommen sieht gemeinsame koordinierte Veranstaltungen vor, die auf die Informationssicherheit in den GUS-Staaten abzielen.

Gemäß diesem Abkommen organisieren die Seiten die Zusammenarbeit zur Annäherung der Gesetzgebung der GUS-Mitgliedstaaten, die die Beziehungen in den Bereichen Informationssicherheit, Analyse und Bewertung von Bedrohungen der Informationssicherheit und der Informationssysteme regelt.

Das Gesetz tritt in 10 Tagen nach der offiziellen Veröffentlichung in Kraft.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Ehrenmal für die Nazi-Opfer in Rossony
gestern 16:35 Fotoreportage
Lukaschenko trifft IAAF-Präsidenten
gestern 09:33 Präsident
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk