Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Rapota: Belarus und Russland machen Fortschritte bei der Abschaffung von Roaming

Gesellschaft 11.10.2018 | 19:00
Grigori Rapota
Grigori Rapota

MOGILJOW, 11. Oktober (BelTA) - Im Unionsstaat sind Fortschritte bei der Abschaffung von Roaming zu beobachten. Das teilte Staatssekretär des Unionsstaates, Grigori Rapota, mit.

Zurzeit führen Ressortministerien Beratungen auf dem Gebiet durch. „Sie machen Fortschritte“, benachrichtigte Grigori Rapota.

Roamingabschaffung werde ein Präzedenzfall sein, ist Staatssekretär überzeugt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk