Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tag des belarussischen Schrifttums in Polozk

Gesellschaft 02.09.2017 | 11:49

Der Tag des belarussischen Schrifttums in Polozk vereinigte drei Feste – 500 Jahre Buchdruck in Belarus, 1155. Jahrestag der Stadt und der Tag des belarussischen Schrifttums.

Festzug

Feierliche Festlichkeiten zum 1155. Jahrestag von Polozk. Traditionsgemäß wurden Vertreter von Polozk und des Kreises Polozk für verschiedene Errungenschaften ausgezeichnet.

Tag des belarussischen Schrifttums in Polozk

Eröffnung des Denkmals „Polozk ist Wiege der belarussischen Staatlichkeit“

Künstlerisches Projekt „Drei Sophia-Kathedralen“ wurde während des Tags des belarussischen Schrifttums in Polozk präsentiert.

Eröffnung des Tag des belarussischen Schrifttums in Polozk.

Die Entwertung der Marke und des Briefumschlags zum Tag des belarussischen Schrifttums in Polozk fand am 3. September statt. An der feierlichen Zeremonie nahmen Vizepremier Wassili Sharko, Informationsministerin Lilia Ananitsch und der erste Vizeminister für Kommunikation und Informatisierung Dmitri Schedko teil.

nnaa16

Der 25. Jubiläumstag des belarussischen Schrifttums 2018 findet in der Stadt Iwanowo (Gebiet Brest) statt.

nnaa17

Auszeichnung der Sieger des Landesweiten Wettbewerbs „Nationale Literaturprämie“ 2016.

nnaa18

nnaa19

nnaa20

Pavillons des Festivals „Buch und Presse“ im Rahmen des Tags des Schrifttums.

 

 

 

 

 

 

Foto: Alexander Chitrow

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk