Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Euronews und PR-Agenturen wollen über Europaspiele 2019 in Belarus berichten

Sport 25.10.2017 | 14:22
Alexander Karljukewitsch
Alexander Karljukewitsch

MINSK, 25. Oktober (BelTA) – Der paneuropäische Fernsehsender Euronews und große PR-Agenturen Großbritanniens, Deutschlands und Russlands haben sich bereit erklärt, über die Europäischen Spiele 2019 in Belarus zu berichten. Das sagte Informationsminister Alexander Karljukewitsch bei der Onlinekonferenz in der Telegraphenagentur BelTA zum Thema „Belarus bereitet sich auf Eurospiele 2019 vor.“

Belarus führe bereits Gespräche mit solchen internationalen TV-Sendern wie Euronews und Eurosport, erzählte Minister. „Die Euronews-Leitung habe den Wunsch geäußert, über die europäischen Spiele in Belarus zu berichten. Wir werden ganz bald ein konkretes Gespräch führen. Darüber hinaus wollen wir Verhandlungen mit repräsentativen Auslandsmedien und mit international agierenden PR-Agenturen aus Großbritannien, Deutschland, Russland führen. Viele von ihnen haben sich früher bereit erklärt, die Europäischen Spiele aus Belarus zu übertragen“, sagte Karljukewitsch.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Drei neue Hotels eröffnen in Minsk 2018
gestern 14:09 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk