Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Judo Grand Prix in Taschkent: Belarussische Judokas holen zwei Medaillen

Sport 09.10.2017 | 15:32
Jegor Woropajew (2 v. rechts). Foto: Internationaler Judoverband
Jegor Woropajew (2 v. rechts). Foto: Internationaler Judoverband

MINSK, 9. Oktober (BelTA) – Belarussische Judokas haben beim Judo Grand Prix in Taschkent zwei Medaillen gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Dmitri Smirnow (Gewichtsklasse bis 66 kg) nahm den ersten Platz ein. Am letzten Wettbewerbstag gewann Jegor Woropajew in der Gewichtsklasse bis 90 kg Bronze. Im Finale erlitt er eine Niederlage gegen Dilshod Tschoriev aus Usbekistan, bezwang aber im Kampf um den dritten Platz den Gastgeber Doston Meiliev.

In der Mannschaftswertung liegt Belarus auf Platz 8. Israelische Judoka haben mit drei Gold, einer Silber- und einer Bronzemedaille den ersten Platz eingenommen. Russland belegt trotz 6 Medaillen nur den Platz 13.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk