Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ljubow Tscherkaschina neue Präsidenten der Athleten-Kommission der FIG

Sport 01.03.2017 | 20:01
Ljubow Tscherkaschina. Foto aus dem Archiv
Ljubow Tscherkaschina. Foto aus dem Archiv

MINSK, 1. März (BelTA) – Belarussische Sportlerin Ljubow Tscherkaschina wurde zur neuen Präsidentin der Athleten-Kommission des Internationalen Turnerbundes FIG gewählt. Das teilte der Belarussische Turnerverband mit.

Berühmte Sportlerin, Olympia-Bronzegewinnerin von London, löste Ljubow Tscherkaschina in diesem Amt den finnischen Athleten Jani Tanskanen ab, der die Kommission die letzten 7 Jahre leitete.

„Der letzte Leiter der Athleten-Kommission hat gezeigt, wie man Interessen von Turnerinnen und Turnern auf höchster Ebene vertreten und verteidigen muss. Ich möchte mich bei allen Kommissionsmitgliedern für diese Wahl und Unterstützung bedanken. Ich werde alles in meiner Macht Stehende tun, um das Ansehen dieser schönsten Sportart in der ganzen Welt weiter zu stärken“, sagte Tscherkaschina.

Weltmeister in der Rhythmischen Sportgymnastik Jani Tanskanen wurde zum Mitglied der technischen Kommission der FIG gewählt. Er konnte zwei Posten nicht gleichzeitig bekleiden, deshalb hat er beschlossen, das Amt des Vorsitzenden der Athleten-Kommission zu kündigen. Tscherkaschina leitet die Kommission bis zu den nächsten Wahlen im Dezember 2017 oder Januar 2018.

Auf der 81. FIG-Tagung im Oktober 2016 wurde eine andere belarussische Sportlerin, Olympiasiegerin Nelli Kim zur Vizepräsidentin des Internationalen Turnerbundes gewählt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Türkei will Bank in Belarus eröffnen
gestern 19:30 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk