Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Schamko: Europaspiele sind wichtiges Projekt für Sportentwicklung in Belarus

Sport 21.09.2017 | 15:01

MINSK, 21. September (BelTA) – Die Europaspiele sind ein wichtiges und verantwortliches Projekt für die Entwicklung und Popularisierung des Sports in Belarus und Europa. Das erklärte der belarussische Minister für Sport und Tourismus, Alexander Schamko, heute im Nationalen Olympischen Komitee (NOK) von Belarus in der gemeinsamen Sitzung des Koordinierungskommission der Europäischen Olympischen Komitees (EOK) mit Vertretern des Organisationskomitees und Fonds „Direktion der 2. Europaspiele“, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Die 2019 bevorstehende Sportveranstaltung ist eine gute Plattform für die Präsentation der Errungenschaften in der Entwicklung von Sport, Wirtschaft, Tourismus in Belarus und in anderen Teilnehmerländern. Belarus verfügt über alles Notwendige, um die Europaspiele auf qualitativer Ebene auszutragen. Das sind eine entwickelte Sportinfrastruktur, eine reiche Erfahrung in Durchführung internationaler Veranstaltungen, qualifizierte Fachkräfte sowie die allseitige Unterstützung seitens des belarussischen Präsidenten und NOK-Präsidenten Alexander Lukaschenko“, erzählte der Sportminister.

Er bemerkte, die Erfüllung der gemäß dem Vertrag übernommenen Verpflichtungen werde vom Premier von Belarus, Vorsitzenden des Landesweiten Organisationskomitees für die Durchführung der Europaspiele, Andrej Kobjakow, kontrolliert.

Laut Schamko sei in Baku bei den 1. Europaspielen ein starkes Fundament für die Austragung ähnlicher Veranstaltungen gelegt worden. „Wir schätzen Erfahrungen und Ratschläge des Ministeriums für Jugend und Sport Afghanistans“, unterstrich der Minister.

In der gemeinsamen Sitzung des Koordinierungskommission der EOK mit Vertretern des Organisationskomitees und Fonds „Direktion der 2. Europaspiele“ wird eine Reihe von Themen besprochen, die die Arbeit der Direktion der Europaspiele, das Wettbewerbsprogramm, die Platzierung von Teilnehmern und Gästen, den Fernsehfunk und das Marketingprogramm betreffen. Während des derzeitigen Besuchs wird eine Reihe von prinzipiellen Positionen präzisiert. Die belarussische Seite ist allen Experten für Ratschläge und konkrete Hilfe dankbar.

Die Koordinierungskommission der EOK will heute Minsk-Arena und Falcon Сlub besuchen, die bei den Europaspielen 2019 in Minsk eingesetzt werden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Gesamtnotfallübungen erfolgreich abgeschlossen
19 Oktober, 17:53 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk