Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Schwede Myhrer gewinnt Slalom-Gold

Sport 22.02.2018 | 09:22
Andre Myhrer. Foto AP
Andre Myhrer. Foto AP

PYEONGCHANG, 22. Februar (BelTA) - Der Schwede Andre Myhrer hat bei den Winterspielen von Pyeongchang Gold im Slalom gewonnen. Der Belarusse Juri Danilotschkin fuhr auf Rang 33. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Sieger triumphierte mit 0,34 Sekunden Vorsprung vor dem Schweizer Ramon Zenhäusern sowie dem Österreicher Michael Matt (+0,67 Sec.)

Der führende Norweger Henrik Kristoffersen war bereits im zweiten Lauf ausgeschieden. Der zweifacher Olympia-Sieger dieser Spiele Marcel Hirscher (Österreich) ging auch leer aus.

Der Belarusse Juri Danilotschkin absolvierte seinen Lauf auf Rang 33 mit einem Rückstand von 13,16 Sec. auf den Sieger Andre Myhrer.

Das ist das 5. Gold im Slalom für Schweden bei Olympischen Winterspielen. Frauen sicherten vorher ihrem Land vier Medaillen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Vatertag in Minsk
gestern 15:12 Gesellschaft
Großes britisches Festival in Minsk
gestern 00:08 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk