Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Betriebe des Gebiets Minsk steigerten Export von Milchprodukten und Zucker im Januar/August

Wirtschaft 23.10.2019 | 17:17
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 23. Oktober (BelTA) – Betriebe des Gebiets Minsk haben den Export von Milchprodukten, Zucker und Süßwaren im Januar/August vergrößert. Das sagte der Leiter des Referats für Hochzucht der Verwaltung für Viehzucht des Komitees für Landwirtschaft und Ernährung der Gebietsregierung Minsk, Witali Belewitsch, heute auf der Pressekonferenz, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Innerhalb von 8 Monaten laufenden Jahres belief sich der Export von Agrarprodukten der Region Minsk auf $629,5 Mio. Den größten Teil des Liefervolumens bilden Fleisch- und Milchprodukte. Insbesondere machte der Export von Milcherzeugnissen $295,4 Mio. (Anstieg von 16% gegenüber Januar-August 2018) und Fleischerzeugnissen $154,5 Mio. aus. „Im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2018 stieg das Angebot an Zucker und Süßwaren (um rund 44%), Obst und Nüsse (um 7,5%), Obst- und Gemüseverarbeitungserzeugnisse (um 39,6%), Fertig- und Konservenfleisch und Fischprodukte (um 19,2%), Schokolade (um 16,1%)“, sagte Witali Belewitsch.

Traditionsgemäß werden die wichtigsten Lieferungen nach Russland geleistet ($473,9 Mio. bzw. 75,3%). Große Absazumärkte sind auch Kirgisistan, Kasachstan, die Ukraine, Norwegen, Litauen und China. Im laufenden Jahr wurden für die Region Minsk 22 neue Absatzmärkte erschlossen. Die Unternehmen der Region zielen auf die Diversifizierung des Exports ab.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Minsk und Shanghai sind Partnerstädte
gestern 17:24 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk