Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus nimmt an Konferenz der Vertragsparteien des Palermo-Übereinkommens teil

Politik 15.10.2018 | 19:58
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 15. Oktober (BelTA) – Die belarussische Delegation unter Leitung der Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafterin des Landes in Österreich, ständiger Repräsentantin von Belarus bei internationalen Organisationen in Wien, Dr. Alena Kupchyna, nimmt an der 9. Konferenz der Vertragsparteien des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen die grenzüberschreitende

organisierte Kriminalität teil. Darüber berichtet der Pressedienst des Außenministeriums.

Zur Konferenz sind etwa 100 Delegationen der Mitgliedsstaaten, Vertreter der Regierungsorganisationen und NGOs eingeladen.

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen aktuelle Fragen der internationalen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität und ihren Auswirkungen, die die internationale Stabilität und Entwicklung gefährden (Menschenhandel, illegale Migranteneinfuhr, illegaler Waffen- und Schmuckhandel). Ein weiteres Diskussionsthema betrifft die Gewährung der rechtlichen Hilfe in Strafsachen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk