Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsidentin Estlands bekundet Interesse an Wirtschaftsbeziehungen zu Belarus

Politik 17.08.2018 | 18:01
Wjatscheslaw Katschanow und Kersti Kaljulaid. Foto des Außenministeriums
Wjatscheslaw Katschanow und Kersti Kaljulaid. Foto des Außenministeriums

MINSK, 17. August (BelTA) - Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter von Belarus in Estland, Wjatscheslaw Katschanow, hat Beglaubigungsschreiben der Präsidentin Estlands, Kersti Kaljulaid, überreicht. Das gab der Pressedienst des Außenministeriums bekannt.

Der Leiter der belarussischen diplomatischen Mission erzählte der Präsidentin Estlands über die wichtigsten Aspekte der Beziehungen zwischen Belarus und Estland, mögliches Wachstum des Warenumsatzes, stattgefundene und eingeplante gegenseitige Besuche, bevorstehende internationale Konferenzen in Minsk.

Kersti Kaljulaid betonte, dass es äußerst wichtig ist, einen Dialog zwischen Belarus und Estland sowohl auf der Ebene der offiziellen Strukturen, als auch im Rahmen der Zivilgesellschaft zu stärken. Sie schenkte eine besondere Aufmerksamkeit der Entwicklung der Kooperation zwischen Staaten im Bereich der Informationstechnologien und digitalen Staates.

Die Präsidentin Estlands bekundete auch Interesse an der Vertiefung der Beziehungen zwischen Belarus und Estland in Handel und Wirtschaft, Entwicklung von Kontakten in Kultur.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk