Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Rumas ist zu Arbeitsbesuch nach Italien

Politik 06.02.2019 | 09:02

ROM, 6. Februar (BelTA) - Der belarussische Premier, Sergej Rumas, ist heute zu Arbeitsbesuch nach Italien gereist. Das gab der Pressedienst der belarussischen Regierung bekannt.

Sergej Rumas führt in Rom einige Treffen durch, wo über belarussisch-italienische Zusammenarbeit sowie Vorbereitung von Belarus auf die 2. Europaspiele beraten wird.

Italien zählt traditionell zu wichtigen Handelspartnern von Belarus. Der Warenumsatz zwischen Staaten ist 2018 um 15,2% auf $912,7 Mio. gestiegen. Den größten Anteil an belarussischen Exporten nehmen Kalidünger, Metallprodukte, Möbel, Holzmaterial ein. Insgesamt wurden nach Italien 188 Warenpositionen geliefert. Der Handel mit Dienstleistungen mit Italien ist in den Monaten Januar-November 2018 um 52,1% gegenüber 2017 auf $63,6 Mio. gewachsen. Der größte Anteil der belarussischen Exporte entfällt auf Transportdienstleistungen (70,1% des Gesamtumfangs).

In den Monaten Januar/September wurden aus Italien Investitionen in Höhe von $18,7 Mio. (158,3% gegenüber 2017) herangezogen. In Belarus arbeiten 263 Betriebe mit italienischer Kapitalbeteiligung (2018 vergrößerte sich ihre Anzahl um 20 Unternehmen).

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk