Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Rumas und Rapota erörtern Vorbereitung des Aktionsprogramms zur Integration im Unionsstaat

Politik 04.06.2019 | 14:49
Sergej Rumas und Grigori Rapota
Sergej Rumas und Grigori Rapota

MINSK, 4. Juni (BelTA) – Der belarussische Premier, Sergej Rumas, und der Staatssekretär des Unionsstaates, Grigori Rapota, haben in Minsk die Vorbereitung des Aktionsprogramms zur Integration im Unionsstaat besprochen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Das Dokument soll zum 21. Juni vorbereitet werden. Die Vereinbarung wurde im Anschluss an die im Mai stattgefundenen Verhandlungen von Sergej Rumas mit dem Vorsitzenden der Regierung der Russischen Föderation, Dmitri Medwedew, erzielt. Diese Aufgabe stellten auch die Präsidenten beider Länder, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, vor Regierungschefs in Nur-Sultan am Rande des Gipfels der Eurasischen Wirtschaftsunion. Als Berührungspunkte gefunden werden, werden die Staatschefs das Treffen auf höchster Ebene durchführen, um alle russisch-belarussischen Fragen und das weitere systemische Zusammenwirken ausführlich zu besprechen.

„Zum 21. Juni müssen wir das abgestimmte erneuerte Aktionsprogramm haben. 70% der Positionen stimmen ab. Die Gruppen arbeiten. Ich nehme Berichte fast täglich entgegen. Ich stellte die Aufgabe, 90% der Positionen zum Gespräch mit Dmitri Medwedew abzustimmen“, bemerkte Sergej Rumas.

Auf der Tagesordnung des Treffens stand die bevorstehende Sitzung des Ministerrats der Union Belarus-Russland und andere Fragen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk