Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Senatoren wählen Natalja Kotschanowa zur Vorsitzenden des Rates der Republik

Politik 06.12.2019 | 15:48

MINSK, 6. Dezember (BelTA) - Natalja Kotschanowa wurde zur Vorsitzenden der parlamentarischen Oberkammer, des Rates der Republik der 7. Legislaturperiode gewählt.

Natalja Kotschanowa hat sich bei den Mitgliedern des Rates der Republik für ihren Vertrauensbeweis bedankt. Sie versicherte ihrerseits, dass sie alles Notwendige tun werde, damit der Rat der Republik seine Arbeit effektiv macht.

Das Mitglied des Rates der Republik Dmitri Demidow hat früher über Natalja Kotschanowa gesagt, sie habe als eine hochprofessionelle und erfolgreiche Leiterin einen Namen gemacht. Er betonte auch, dass an der Spitze des Rates der Republik eine Person stehen soll, die ein hohes Ansehen, Fachwissen und ein besonderes Staatsdenken an den Tag gelegt hat.

Natalja Kotschanowa war 1960 in Polozk (Gebiet Witebsk) geboren. Im Jahr 1982 absolvierte sie das Polytechnische Institut in Nowopolozk und im Jahr 2006 – die Akademie für öffentliche Verwaltung beim Präsidenten der Republik Belarus.

In den Jahren 1982 bis 2007 arbeitete sie im Staatsbetrieb Wodokanal in Polozk, bei den Wohn- und Kommunalwerken Polozk und in der Polozker Stadtregierung, wo sie sich mit den Fragen der regionalen Wohn- und Kommunalpolitik auseinandersetzte.

Von 2007 bis 2014 leitete Natalja Kotschanowa das Exekutivkomitee der Stadt Nowopolozk. Im Jahr 2014 wurde sie zur stellvertretenden Premierministerin ernannt.

Seit Dezember 2016 war sie Leiterin der Präsidialverwaltung.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk