Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 20 Januar 2022
Minsk bedeckt -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
12 Januar 2022, 19:11

Tosik: Politische Zusammenarbeit zwischen Belarus und China entspricht strategischen Interessen

MINSK, 12. Januar (BelTA) – Die politische Zusammenarbeit zwischen Belarus und China entspricht voll und ganz den langfristigen strategischen Interessen der beiden Nationen. Diese Überzeugung brachte Direktor des Konfuzius-Instituts für China-Studien an der Belarussischen Staatlichen Universität Anatoli Tosik auf der internationalen wissenschaftlich-praktischen Konferenz „30 Jahre Belarus-China-Beziehungen und Bildung einer Schicksalsgemeinschaft“ zum Ausdruck. Die Konferenz fand anlässlich des 30-jährigen Bestehens der belarussisch-chinesischen diplomatischen Beziehungen statt.

„Die politische Zusammenarbeit zwischen der Republik Belarus und der Volksrepublik China wurde durch keine Probleme überschattet. Es gibt sie nicht und wird es auch künftig nicht geben, davon bin ich überzeugt. Diese Zusammenarbeit kann und sollte nicht von irgendeiner Konjunktur abhängen, denn sie entspricht voll und ganz den langfristigen strategischen Interessen unserer Staaten und den Bestrebungen unserer Völker“, sagte Anatoli Tosik.

Die politischen Beziehungen zwischen Belarus und China bestehen seit 30 Jahren und zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: „Sie ist konstant, beständig, gleichzeitig aber sehr dynamisch, konsequent, systematisch und ohne Unterbrechungen. Hochrangige Besuche finden regelmäßig statt. Sie und die in ihrem Verlauf unterzeichnete Dokumente sind ein überzeugender Beweis dafür, dass die Beziehungen zwischen unseren Staaten etwas Besonderes sind. In den vergangenen 30 Jahren haben die Staatschefs von Belarus und China sechs Deklarationen, eine Gemeinsame Erklärung ein Freundschafts- und Kooperationsabkommen unterzeichnet. Damit haben sie das Niveau und die Qualität der bilateralen politischen Zusammenarbeit geprägt.“

Betrachtet man alle Dimensionen der Zusammenarbeit, so bildet der Bereich Politik jene Basis, die für alle anderen Bereiche als Impuls und Ansporn dient.

Anatoli Tosik sagte auch: „Jede neue Ebene der politischen Beziehungen und des gegenseitigen Vertrauens trug zur Ausweitung und Vertiefung der Kontakte in anderen Bereichen wie Wissenschaft, humanitäre Hilfe, Sicherheit und Verteidigung bei.“

„Das in den letzten 30 Jahren aufgebaute Niveau der politischen Zusammenarbeit und des Vertrauens bietet enorme Möglichkeiten für eine viel breitere und tiefere bilaterale belarussisch-chinesische Zusammenarbeit in allen Bereichen. Es liegt an beiden Seiten, diese Möglichkeiten zu nutzen. Das ist heute wichtiger denn je“, hieß es.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus