Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Beste Puppen- und Batlejka-Theater aus 5 Ländern nehmen am Festival „Himmel“ teil

Gesellschaft 28.12.2018 | 19:46
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 28. Dezember (BelTA) – Das internationale Weihnachtsfestival der Puppen- und Batlejka-Theater „Himmel“ findet am 10./13. Januar 2019 in Minsk statt. Im Bildungszentrum des orthodoxen Klosters der Heiligen Elisabeth versammeln sich die besten Puppen- und Batlejka-Theater aus 5 Ländern. Das gaben die Organisatoren der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Ihre Anträge zur Teilnahme am Projekt stellten bereits 40 Kollektive. Über die Hälfte der Antragsteller sind ausländische Bewerber. Zur Teilnahme am Wettbewerbsprogramm wurden 15 Kollektive aus Belarus, Litauen, Russland, Estland und der Ukraine gewählt.

Die Performances werden von einer professionellen Jury aus Schauspielern, Theaterkritikern, Wissenschaftlern und Kunsthistorikern bewertet.

„Mit Hilfe freundlicher und bunter Batlejka-Aufführungen helfen die Teilnehmer der Veranstaltung den Zuschauern, das Schöne, Ewige und Wahre zu sehen. Das Ziel des Projektes ist es, die traditionelle Puppen- und Batlejka-Theaterkunst zu entwickeln, die internationalen kulturellen Beziehungen zu stärken, die junge Generation an das Theater heranzuführen und begabte Jugendliche zu unterstützen“, erzählten die Organisatoren.

Neben einem umfangreichen Wettbewerbsprogramm während des Festivals warten auf das Publikum thematische Rundtische, Ausstellungen und kreative Treffen. Die jüngsten Gäste können nicht nur die märchenhaften Aufführungen sehen, sondern sich auch als Puppenspieler, Künstler und Handwerker auf Meisterklassen probieren.

Jedes Jahr erfüllt das internationale Weihnachtsfestival eine gemeinnützige Mission.

Die Gründer des 5. internationalen Weihnachtsfestivals der Puppen- und Batlejka-Theater „Himmel“ sind die Minsker Diözese und das Kloster der Heiligen Elisabeth. Seine Mitwirkung leisten das Kulturministerium von Belarus und das Stadtexekutivkomitee Minsk.

Das Festival wurde in die Liste der Veranstaltungen des Kooperationsprogramms zwischen dem Kulturministerium von Belarus und der Belarussischen Orthodoxen Kirche für 2018/2021 aufgenommen. Eine seiner Richtungen wird das Thema des Jahres der kleinen Heimat sein.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk