Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussisch-chinesisches Duo Sabalenka/ Su-wei kassiert Nierdelage bei US Open

Sport 04.09.2018 | 11:17
Aryna Sabalenka und Hsieh Su-wei. Foto: Organisatoren des Turniers
Aryna Sabalenka und Hsieh Su-wei. Foto: Organisatoren des Turniers

MINSK, 4. September (BelTA) – Die beste belarussische Tennisspielerin, Aryna Sabalenka (WTA 20), ist beim Grand-Slam-Turnier US Open ausgeschieden. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Das belarussisch-chinesische Duo Aryna Sabalenka/ Hsieh Su-wei unterlag dem belgisch-holländischen Tandem Elise Mertens/ Demi Schuurs mit 7:5, 6:4.

Wie berichtet verlor die Belarussin im Achtelfinale gegen die Vertreterin aus Japan Naomi Ōsaka (19) mit 3:6, 6:2, 4:6.

Im Viertelfinale bei den US Open spielen Serena Williams (USA) – Karolína Plíšková (Tschechien), Sloane Stephens (USA) – Anastasija Sevastova (Lettland), Carla Suárez Navarro (Spanien) – Madison Keys (USA), Naomi Ōsaka (Japan) – Lesja Zurenko (Ukraine).

Die Teilnahme am Viertelfinale bei den US Open lässt Aryna Sabalenka im WTA-Ranking ihre Position verbessern. Sie steigt von Platz 20 auf Rang 18.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk