Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

AKW-Bau in Belarus: Energieministerium zum Dialog mit Litauen bereit

Wirtschaft 25.09.2018 | 16:09

MINSK, 25. September (BelTA) – Das belarussische Energieministerium ist bereit, mit Litauen in einen Dialog über den Bau in Ostrowez des ersten Belarussischen Atomkraftwerks zu treten. Das sagte die stellvertretende Leiterin des Departements Kernenergie im Energieministerium Lilija Dulinez heute vor Journalisten.

„Wir sind immer zum Dialog mit Litauen bereit und beantworten alle Fragen. Sie kennen die litauischen Ansprüche, trotzdem setzen wir den Dialog fort. Als Nachbarstaat beantworten wir alle Fragen, die wir erhalten“, erzählte Dulinez.

Der AKW-Bau in Belarus steht auf der Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses der Espoo-Konvention, die im Februar 2019 in Genf stattfindet. Belarus wird in der Sitzung durch das Ministerium für Naturressourcen und Umweltschutz vertreten sein.

Das Belarussische AKW ist ein Projekt zum Bau des Atomkraftwerkes vom Typ WWER-1200, das 18 km von Ostrowez (Gebiet Grodno) umgesetzt wird. Der erste Energieblock soll 2019 ans Netz gehen. Der zweite Block soll 2020 betriebsbereit sein

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
19 Oktober, 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk