Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Im Jahr der kleinen Heimat wird Aufmerksamkeit der Entwicklung touristischer Infrastruktur geschenkt

Gesellschaft 02.04.2018 | 15:46
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 2. April (BelTA) - Im Jahr der kleinen Heimat wird eine besondere Aufmerksamkeit der Entwicklung der touristischen Infrastruktur geschenkt. Das teilte stellvertretender Minister für Sport und Tourismus von Belarus, Michail Portnoj, vor Journalisten mit.

„Im Jahr der kleinen Heimat müssen wir eine besondere Aufmerksamkeit der Entwicklung der touristischen Infrastruktur, unter anderem in kleinen Städten, Kreiszentren schenken. Die Anzahl der Agrar- und Ökohöfe sowie Dienstleistungsniveau wachsen. Wenn man von ausländischen Touristen spricht, so interessieren sich nicht nur Russen, sondern auch Westeuropäer, Chinesen, Bürger Israels für solch eine Erholung“, betonte Michail Portnoj.

Er hob auch hervor, dass der verabschiedete Erlass über Entwicklung von Ökotourismus präzedenzlose Bedingungen gewährt.

Nach dem Stand vom 1. Januar 2018 wurden in Belarus 1 444 touristische Subjekte (nach dem Stand vom 1. Januar 2017 waren es 1 376 Subjekte) registriert. Darunter sind 586 Gaststätten mit 38,6 Tsd. Schlafplätzen, 486 Sanatorien, 2319 Subjekte des Agrar- und Ökotourismus, 40 Campingplätze.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Brest wird GUS-Kulturhauptstadt 2019
gestern 15:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk