Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Regierung rechnet mit Partnerschaft mit LSE

Wirtschaft 10.06.2019 | 15:49
Während des Treffens
Während des Treffens

LONDON, 10. Juni (BelTA) - Die belarussische Regierung rechnet mit Partnerschaft mit der London Stock Exchange. Das teilte der belarussische Premier, Sergej Rumas, beim Treffen mit dem Generaldirektor der Börse Nikhil Rathi mit.

„Dank dem tadellosen Ruf, den besten Qualitätsstandards ist die London Stock Exchange potentieller Partner bei der Abwicklung von Geschäften im Bereich des Schuld- und Aktienkapitals. Die London Stock Exchange ist in den letzten zwei Jahren fortgeschritten und wir sind zweifellos an der Kooperation interessiert“, betonte Sergej Rumas.

Der Premier bedankte sich bei Nikhil Rathi und Mitarbeitern der London Stock Exchange für die Durchführung der heutigen Veranstaltung – des Tages der Kapitalmärkte von Belarus.

„Wir schätzen hoch die Möglichkeit ein, solch eine für unser Land wichtige Veranstaltung auf der weltweit größten Finanzplattform durchzuführen. In den letzten Jahren wächst die Aktivität der belarussischen Emittenten auf dem internationalen Finanzmarkt, deshalb brauchen wir ständigen konstruktiven Dialog mit Investoren. Hoffentlich nehmen belarussische Emittenten fruchtbare Kontakte mit der London Stock Exchange auf“.

Nikhil Rathi hob seinerseits hervor, dass die London Stock Exchange eine lange Kooperationsgeschichte mit wachsenden Märkten hat und mit Belarus kooperieren will .

London Stock Exchange ist eine der größten und ältesten Börsen Europas und einer der weltweit bekanntesten Wertpapiermärkte. Sie wurde 1801 gegründet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Minsk und Shanghai sind Partnerstädte
gestern 17:24 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk