Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Russisch-belarussischer Venturefonds will in 10 neue Projekte bis 2020 investieren

Wirtschaft 19.10.2018 | 09:30
Foto: RVK
Foto: RVK

MINSK, 19. Oktober (BelTA) – Der russisch-belarussische Venturefonds RBF Ventures wird in 10 neue Projekte bis 2020 investieren. Pläne zur Investierung in die neuen Projekte und zur Heranziehung kommerzieller Koinfestoren in den Kapitalfonds wurden beim Forum „Offene Innovationen“ in Moskau präsentiert. Das gab die Russische Risikokapitalgesellschaft (RVK) der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

RBF Ventures habe über 150 Startups bewertet. Es sei eine Reihe vielversprechender Projekte gewählt und ausführlich durchgearbeitet worden. Es würden Geschäfte erörtert, erzählte der geschäftsführende Partner des russisch-belarussischen Venturefonds seitens Belarus, Dmitri Kalinin, beim Forum.

Ihm zufolge werde RBF Ventures zum Schlüsselteilnehmer des belarussischen Venturefonds. „Wir wollen den Markt unterstützen. Heutzutage will der Fonds für den belarussischen Venturemarkt Investitionen in Höhe von $500 Tsd. bis $2 Mio. bereitstellen“, bemerkte Dmitri Kalinin.

„Die Wirtschaften von Belarus und Russland sind eng verbunden. Deshalb ist RVK an der gemeinsamen Tätigkeit interessiert. Wir haben positive Prognosen zur Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit. Wir wollen den Fonds auf Kosten nicht nur der staatlichen Teilnehmer, sondern auch der privaten Investoren ausbauen. In absehbarer Zeit wird der Fonds neue Geschäfte ankündigen“, so der geschäftsführende Partner des RBF Ventures, RVK-Vorstandsmitglied Michail Fedotow.

Um die Finanzierung des Fonds zu bekommen, muss das Unternehmen in Russland oder in Belarus registriert sein.

Beim Forum in Moskau wurde auch der Hochtechnologiepark mit einzigartigen steuerlichen Verhältnissen für ansässige Unternehmen präsentiert.

Der russisch-belarussische Venturefonds RBF Ventures wurde im Dezember 2016 eingerichtet. Sein Portfolio beträgt 1,4 Mrd. russische Rubel. Die geschäftsführenden Partner des Fonds sind Infrafond RVK und der Belarussische Innovationsfonds.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk