Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

10 belarussische Athleten nehmen am Leichtathletik-Duell Europa-USA teil

Sport 13.08.2019 | 14:42
Während der Pressekonferenz
Während der Pressekonferenz

MINSK, 13. August (BelTA) - 10 belarussische Athleten nehmen am Leichtathletik-Duell Europa-USA teil, das am 9./10. September auf dem Minsker Stadion „Dinamo“ stattfindet. Das erzählte Präsident des Europäischen Leichtathletikverbandes, Svein Arne Hansen, vor Journalisten im Pressezentrum im Nationalen olympischen Komitee von Belarus.

„Ich bin überzeugt, dass die europäische Mannschaft beim historischen Spiel mit den USA durch die stärksten Mannschaften vertreten wird. 10 belarussische Sportler (2 Männer und 8 Frauen) nehmen am Leichtathletik-Duell teil“, hob Svein Arne Hansen hervor.

Im Hochspringen wetteifern Maxim Nedossekow und Dmitri Nabokow. Die Mannschaft Europas vertreten Tatjana Cholodowitsch (Speerwurf), Anastassija Mirontschik-Iwanowa (Weitsprung), Karina Taranda (Hochspringen), Anna Malyschtschik (Hammerwurf), Irina Shuk (Stabhochsprung), Darja Borissewitsch (1500m Lauf), Aljona Dubizkaja (Kugelstoßen). Nummer eins des kontinentalen Rankings im 100m-Hürdenlauf, die Meisterin von Belarus, Elvira Herman, wird zur Favoritin der europäischen Mannschaft.

In der europäischen Mannschaft gibt es noch die russische Springerin Marija Lassizkene, türkischen Läufer Ramil Guliyev und Piotr Lisek aus Polen (Stabhochsprung). Ekaterini Stefanidi aus Griechenland hofft, ihre besten Resultate in der Saison zu zeigen. Sie ist Olympia-Siegerin von 2016 im Stabhochsprung.

Der endgültige Kader für die europäische Mannschaft wird während der Woche nominiert.

Leichtathletik-Duell USA-Europa findet am 9./10. September auf dem Minsker Stadion „Dinamo“ statt. An den Wettbewerben sollen etwa 350 Athleten teilnehmen. Auf dem Programm stehen Hammerwurf, Speerwurf, Diskuswurf, 100m-Lauf, 100m-Hürdenlauf, 110m-Hürdenlauf, 200m-Lauf, 400m-Lauf, 400m-Hürdenlauf, 800m-Lauf, 1500m-Lauf, 3000m-Lauf, 3000m-Hürdenlauf, 4x100m Staffel, gemischte Staffel (200-200-400-800m), Kugelstoßen, Dreisprung, Hochspringen, Weitsprung, Stabhochsprung.

Der gesamte Preisfonds des Leichtathletik-Duells Europa-USA wird auf 818 Tsd. Euro geschätzt. Der Sieger der Wettbewerbe in jeder Disziplin erhält 7 Tsd. Euro., silberner Preisträger – 5 Tsd. Euro, bronzener – 4 Tsd. Euro. 500 Euro bekommt jeder Siebenter oder Achter.

Die Veranstaltung wird vom Präsidenten des Europäischen Leichtathletikverbandes initiiert. Ähnliche Wettbewerbe wurden nicht seit den 70er Jahren ausgetragen, als große internationale Duells wie Spiel UdSSR-USA für großes Interesse sorgten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk