Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussin Darja Borissewitsch rangiert auf Platz 2 über 800 m Rennen in Posen

Sport 04.07.2019 | 12:31
Darja Borissewitsch. Foto: Belarussischer Leichtathletik-Verband
Darja Borissewitsch. Foto: Belarussischer Leichtathletik-Verband

MINSK, 4. Juli (BelTA) – Die belarussische Leichtathletin, Darja Borissewitsch, hat den zweiten Platz über 800 m Rennen beim Grand Prix von Posen eingenommen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Sie legte die Strecke im Stadion in 2 Min. 02,13 Sek. zurück. Auf Platz 1 landete die Läuferin aus Kuba Rose Marie Almanza mit 2 Min. 01,77 Sek. Den dritten Platz belegte Jemma Rekkie aus Großbritannien (2 Min. 02,19 Sek.). Weltmeisterin in Leichtathletik 2015, Belarussin Marina Arsamassowa nahm den vierten Platz (2 Min. 03,02 Sek.) ein.

Im Hammerwerfen zeigte das beste Ergebnis der polnische Athlet Wojciech Nowicki (81 m 74 cm). Sein Landsmann Pawel Fajdek belegte den zweiten Platz mit 79 m 37 cm. Auf Platz 3 landete Sachar Machrossenko aus Belarus (72 m 97 cm).

Führende belarussische Leichtathleten setzten die Vorbereitung auf das Spiel Europa-USA fort, das im Minsker Stadion Dinamo am 9./10. September in Minsk stattfindet, sowie auf die Weltmeisterschaft in Doha (27. September/ 6. Oktober) fort.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk