Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Athletinnen Herman und Mirontschik-Iwanowa gewinnen in Frankreich

Sport 11.02.2019 | 15:54

MINSK, 11. Februar (BelTA) - Die Leichtathletinnen Elvira Herman und Anastassija Mirontschik-Iwanowa haben bei internationalen Wettbewerben in Frankreich gewonnen. Das gab der Pressedienst des Belarussischen Leichtathletikverbandes bekannt.

Bei Wettbewerben Meeting Elite en salle de Metz in Eaubonne erzielte die Weitspringerin Mirontschik-Iwanowa 6m 67cm und belegte somit den 1. Platz mit dem besten persönlichen Resultat in dieser Saison. Die zweite Stufe des Siegespodestes bestieg Eloyse Lesueur-Aymonin aus Frankreich – 6m 60cm. Bronze ging an Laura Strati aus Italien – 6m 58cm.

Beim Turnier Meeting Hauts-de-France Pas-de-Сalais in Liévin startete Elvira Herman und gewann mit 8 Sekunden. Silber holte Anna Plotizyna aus der Ukraine mit 8,06 Sek. Bronze ging an Evonne Britton aus den USA (8,10 Sek.).

In Minsk ist der Belarussische Weitwurf-Cup zu Ende. Tatjana Cholodowitsch begann sicher die Saison. Im Speerwurf zeigte sie hohes Resultat – 64m 60cm. Vorsitzender des Belarussischen Leichathletikverbandes, Wadim Dewjatowski, betonte, dass viele Athleten beim Turnier gute Resultate vor der Sommersaison hervorbrachten.

Zum Hauptstart in der Wintersaison für belarussische Leichtathleten wird die Europameisterschaft am 1./3. März im schottischen Glasgow.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk