Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Grappling Belarus Open Cup: Belarusse gewinnt Bronze

Sport 04.11.2019 | 14:49
Foto: Alexander Schelegow
Foto: Alexander Schelegow

MINSK, 4. November (BelTA) – Der belarussische Ringer Sergej Starodub (Gewichtsklasse über 99 kg) hat beim Belarus Open Cup im Grappling ADCC den dritten platz belegt. Die Wettbewerbe fanden im olympischen Sportkomplex Stajki statt.

Starodub, Ringer der Nationalmannschaft im griechisch-römischen Stil, wollte sich in einer neuen Sportart ausprobieren. Im Grappling, einer modernen Kampfsportart, belegte er im Open Cup den dritten Platz. Gold gewann Ilja Anissimow aus Russland, Silber holte sein Landsmann Wladimir Kotelnikow.

Die meisten Athleten im Grappling-Turnier waren in der Gewichtsklasse über 99 kg vertreten. Der Wettkampf war daher sehr zäh, sagte Präsident der Belarussischen Grappling-Föderation Wachtang Sochadse. „An Wettkämpfen beteiligten sich die namhaften Athleten aus Russland, viele davon sind Gewinner internationaler Turniere. Für unsere Athleten ist das Ringen mit solchen Meistern eine einmalige Erfahrung“, sagte er.

Die offene Nationalmeisterschaft im Grappling ADCC wird für belarussische Athleten die Möglichkeit geben, sich für die Europameisterschaft 2020 in Chisinau zu qualifizieren.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk