Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Jahor Herassimau scheidet beim Tennisturnier in Marseille aus

Sport 20.02.2019 | 09:03
Fernando Verdasco. Foto: Organisatoren des Tennisturniers
Fernando Verdasco. Foto: Organisatoren des Tennisturniers

MINSK, 20. Februar (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler, Jahor Herassimau (ATP 161), hat den Einzug ins Achtelfinale beim Tennisturnier im französischen Marseille verpasst. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Belarusse verlor gegen Spanier Fernando Verdasco (26) mit 4:6, 6:3, 7:5. Das Spiel dauerte 2 Stunden 12 Minuten. Jahor Herassimau stieg ins Hauptfeld des Tennisturniers in Marseille nach den Siegen in zwei Qualifikationsrunden.

Beim Challenger-Tennisturnier im italienischen Bergamo tritt der belarussische Tennisspieler, Uladsimir Ihnazik (247), gegen den britischen Tennisspieler Jay Clarke (197) an.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk