Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Marosawa und Aoyama scheiden beim Tennisturnier in Stuttgart aus

Sport 25.04.2019 | 10:54
Shuko Aoyama und Lidsija Marosawa. Foto: Jimmie48 tennis photography
Shuko Aoyama und Lidsija Marosawa. Foto: Jimmie48 tennis photography

MINSK, 25. April (BelTA) – Das belarussisch-japanische Tandem Lidsija Marosawa/ Shuko Aoyama hat im Doppel-Auftaktspiel beim Tennisturnier in Stuttgart verloren. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Achtelfinale unterlagen die Belarussin und die Japanerin dem georgisch-russischen Duo Oksana Kalaschnikowa/ Anna Blinkowa mit 2:6, 0:6.

Im 1/16-Finale siegte Viktoria Azarenka (WTA 61) über die russische Tennisspielerin Wera Swonarjowa (84) in zwei Sets mit 7:5, 6:4. Im Achtelfinale trifft die Vertreterin aus Belarus auf Tschechin Karolína Plíšková (4). Früher spielten sie gegeneinander 6 Mal und gewannen je 3 Siege. Die Siegerin des Spiels wird im Viertelfinale gegen die Siegerin des Spiels zwischen Anett Kontaveit (15) aus Estland und Anastassija Pawljutschenkowa (34) aus Russland antreten.

Das Turnier in Stuttgart endet am 28. April.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk