Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Spartakiade der Jugendlichen des Unionsstaates beginnt in Brest

Sport 18.06.2019 | 10:48
Archivfoto
Archivfoto

BREST, 18. Juni (BelTA) - In Brest beginnt heute die Spartakiade der StudentInnen des Unionsstaates, die dem 75. Jahrestag der Befreiung von Belarus von den deutsch-faschistischen Eroberern gewidmet ist. Das teilte die Abteilungsleiterin für Sport und Tourismus des Exekutivkomitees der Stadt Brest Olesja Okrug mit.

An den Wettbewerben, die bis zum 23. Juni dauern, nehmen rund 230 Menschen teil. Das sind StudentInnen von zehn belarussischen Universitäten - aus Minsk, Gomel, Grodno, Mogiljow. Seitens Russlands beteiligen sich StudentInnen der Universitäten Barnaul, Belgorod, Kasan, Simferopol, Krasnodar, Uljanowsk, Pensa, Tjumen, Syktywkar, Chanty-Manssijsk und Tscheljabinsk.

Im Schwimmen, Mini-Fußball und Basketball 3x3 werden die Stärksten ausgezeichnet. Die Wettbewerbe werden im Palast für Wassersportarten, im Sportpalast „Victoria“ und im Gebietszentrum für olympische Reserve für Fußball ausgetragen.

„Wir freuen uns darauf, die Wettbewerbe zu veranstalten. Zu uns kommen die stärksten Athleten aus über 20 Universitäten von Belarus und Russland. Viele von ihnen sind Mitglieder der Nationalauswahlmannschaften“, sagte Olesja Okrug.

Eingeplant ist auch ein umfangreiches Kulturprogramm. Für StudentInnen wird ein Freundschaftsabend, eine Stadtrundfahrt durch Brest, ein Ausflug in den Nationalpark „Beloweshskaja Puschtscha“ organisiert. Abends am 21. Juni besuchen die Jugendlichen eine Fanzone auf dem Territorium des Gebietssportkomplexes „Brest“, wo sie sich die Eröffnungsfeier der 2. Europaspiele ansehen können. Später beteiligen sie sich an Gedenkveranstaltungen anlässlich des Gedenktages an die Opfer des Großen Vaterländischen Krieges.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk