Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tennisturnier in Budapest: Uladsimir Ihnazik scheidet aus

Sport 08.02.2019 | 10:45
Uladsimir Ihnazik. Foto: Offizielle Website des Turniers
Uladsimir Ihnazik. Foto: Offizielle Website des Turniers

MINSK, 8. Februar (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler, Uladsimir Ihnazik (ATP 248), ist beim Challenger-Turnier in Budapest mit dem Preisfonds 46,6 Tsd. Euro ausgeschieden. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Achtelfinale verlor der Belarusse gegen Zdeněk Kolář (230) aus Tschechien mit 4:6, 7:5, 5:7. Das Spiel dauerte rund 2,5 Stunden. Im Auftaktspiel siegte der Belarusse über den Vertreter aus Italien Alessandro Bega (392) in zwei Sets mit 6:4, 7:5. Im 1/16-Finale schlug Uladsimir Ihnazik den indischen Tennisspieler Ramkumar Ramanatan (133).

Beim Tennisturnier im französischen Montpellier spielt im Achtelfinale Belarusse Ilja Iwaschka (80) gegen den Vertreter aus Frankreich Pierre-Hugues Herbert (44). Im 1/16-Finale besiegte der belarussische Tennisspieler Italiener Thomas Fabbiano (84) mit 4:6, 6:4, 6:3.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk