Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

EBWE gewährt Belinvestbank nachrangiges Darlehen in Höhe von 50 Mio. Euro

Wirtschaft 14.03.2017 | 10:46
Während des Treffens
Während des Treffens

MINSK, 14. März (BelTA) – Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) wird der Belinvestbank AG ein nachrangiges Darlehen in Höhe von 50 Mio. Euro bereitstellen. Darum ging es gestern beim Treffen des ersten Vizepremiers von Belarus, Wassili Matjuschewski, mit der EBWE-Leitung. Das gab der Pressedienst der belarussischen Regierung der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

An der Spitze der Delegation der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung steht der erste EBWE-Vizepräsident Phil Bennett.

Beim Treffen wurden aktuelle Fragen der Zusammenarbeit zwischen der EBWE und Belarus besprochen. Eine besondere Aufmerksamkeit wurde auf Perspektiven der Umsetzung von Infrastrukturprojekten in verschiedenen Bereichen gelenkt. Wassili Matjuschewski zeigte sich zuversichtlich, dass es eine Möglichkeit gebe, im staatlichen Sektor erfolgreiche Beispiele der gemeinsamen Arbeit zu zeigen. „Derzeit wird die Arbeit an der Bereitstellung des nachrangigen Darlehens in Höhe von 50 Mio. Euro durchgeführt“, so Phil Bennett.

Der erste Vizepremier bemerkte, die jährlichen Treffen mit der EBWE-Leitung seien eine Tradition. Ihm zufolge hätten die während der Besuche des EBWE-Präsidenten Suma Chakrabarti und des EBWE-Vizepräsidenten Alain Pilloux erzielten Vereinbarungen einen Impuls für die Entwicklung von Beziehungen zwischen der EBWE und Belarus gegeben. „Das Investitionsvolumen der EBWE betrug im ganzen Zeitraum etwa 2 Mrd. Euro“, unterstrich er.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk