Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Makej bietet Organisation der Veranstaltung zur Terrorismusbekämpfung mit UNO in Minsk an

Politik 22.09.2017 | 10:46

MINSK, 22. September (BelTA) – Der belarussische Außenminister, Wladimir Makej, hat während des Treffens im UN-Hauptquartier in New York mit dem Vize-Generalsekretär für Terrorismusbekämpfung, Wladimir Woronkow, vorgeschlagen, die gemeinsame regionale Veranstaltung zusammen mit der UNO in diesem Bereich in Minsk zu organisieren. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Wladimir Makej gratulierte dem russischen Diplomaten zur Ernennung. Er betonte eine besondere Aktualität des Themas Terrorismusbekämpfung in der Welt. Der Außenminister schlug vor, gemeinsame regionale Veranstaltung zusammen mit der UNO in diesem Bereich in Minsk zu organisieren“, so das Außenministerium.

Wladimir Woronkow äußerte die Bereitschaft, bei der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der UNO und Belarus mitzuwirken sowie die Initiativen von Belarus zu fördern.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Gesamtnotfallübungen erfolgreich abgeschlossen
19 Oktober, 17:53 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk