Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Gewerkschaften von Belarus und Tadschikistan vereinbaren Kultur- und Bildungsveranstaltungen

Gesellschaft 06.12.2017 | 17:44
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 6. Dezember (BelTA) – Die Gewerkschaften von Belarus und Tadschikistan haben gemeinsame Kultur- und Bildungsveranstaltungen vereinbart. Das gab der Pressedienst des Gewerkschaftsverbands von Belarus im Anschluss an den Besuch des Verbands der unabhängigen Gewerkschaften Tadschikistans in Minsk der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Besuch der Delegation der tadschikischen Gewerkschaft wurde zum ordentlichen Schritt in der Stärkung von partnerschaftlichen Beziehungen. Der Vorsitzende des Belarussischen Gewerkschaftsverbandes, Michail Orda, unterstrich, der Verband sei interessiert an der Stärkung von partnerschaftlichen Beziehungen mit Gewerkschaften Tadschikistans. Der Chef des tadschikischen Verbands, Kodiri Kosim, fügte hinzu, die Gewerkschaften beider Länder müssten beliebige Möglichkeiten zur Stärkung der bilateralen Beziehungen nutzen. „Wir kamen nach Belarus, um die Freundschaft und die brüderlichen Beziehungen zwischen unseren Gewerkschaften zu stärken. Wir hoffen aufrichtig darauf, dass diese Zusammenarbeit einen neuen Impuls für die Beziehungen zwischen den Organisationen gibt und unsere Erfahrungen mit neuen Arbeitsmethoden bereichert“, sagte er.

Im Anschluss an den Besuch wurde der Plan der gemeinsamen Veranstaltungen zur Umsetzung des Memorandums über die Zusammenarbeit zwischen dem Gewerkschaftsverband von Belarus und dem Verband der unabhängigen Gewerkschaften Tadschikistans unterzeichnet. Das Dokument sieht die Teilnahme von Gewerkschaften an gemeinsamen internationalen Foren, die gegenseitige Heranziehung von Investitionen und die Schaffung von Arbeitsplätzen, den Austausch von normativ-rechtlichen, sozial-kulturellen und bildungsmethodischen Informationen vor.

Das Memorandum über die Zusammenarbeit wurde während des offiziellen Besuchs von Michail Orda in Tadschikistan im Herbst 2017 unterzeichnet. In Duschanbe traf sich der Vorsitzende des Gewerkschaftsverbands von Belarus mit dem Personal

und der Leitung des Verbands der unabhängigen Gewerkschaften Tadschikistans. Damals bestimmten die Gesprächspartner den Fahrplan für die Zusammenarbeit in den Bereichen Arbeit, Bildung, Kultur, Jugendpolitik und Tourismus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk