Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Ungarn beraten über Zusammenarbeit, Beziehungen mit der EU und Lage in der Region

Politik 11.01.2019 | 15:40
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 11. Januar (BelTA) - Der Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel Ungarns, Péter Szijjártó, ist am 14. Januar nach Belarus zu offiziellem Besuch. Man berät über bilaterale Zusammenarbeit, Belarus-EU-Beziehungen und die Lage in der Region. Das gab der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums bekannt.

Péter Szijjártó will mit der Führung der belarussischen Regierung, Außenminister, Wladimir Makej, Wirtschaftsminister, Minister für Sport und Tourismus, Minister für Landwirtschaft und Ernährung treffen.

„Das Treffen von Wladimir Makej und Péter Szijjártó widmet sich dem weiteren Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit, Kooperation zwischen Belarus und der Europäischen Union, Lage in der Region und Sicherheitsfragen“, teilte der Pressedienst mit.

Die Seiten unterschreiben einige Dokumente unter anderem das Regierungsabkommen über Förderung und gegenseitigen Investitionsschutz, Memorandum of Understanding zwischen Außenministerien über Förderung der interregionalen Zusammenarbeit sowie Plan der Außenministerkonsultationen für 2019.

Péter Szijjártó spricht vor Studenten der Fakultät der internationalen Beziehungen der Belarussischen staatlichen Universität zum Thema „Migration und EU-Zukunft“.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk